Film - würde ich einmal gucken

Männer im Wasser

Fredrik, arbeitsloser Redakteur und ambitionierter Freizeit-Sportler, steckt tief in der Midlife-Crisis.

Management

Dürfen wir vorstellen: Mike Cranshaw, der harmloseste Mann auf diesem Planeten, ohne Ambitionen, zufrieden damit, das marode Motel seiner Eltern in der Mitte von nirgendwo zu verwalten.

Verlobung auf Umwegen

Als ein weiterer Jahrestag ohne Heiratsantrag vergeht, will die zielstrebige Anna die Sache selbst in die Hand nehmen. Kurz entschlossen fliegt sie ihrem Freund Jeremy nach Dublin hinterher, um ihm, einem alten irischen Brauch folgend, am 29. Februar selbst einen Antrag zu machen.

Unstoppable - Außer Kontrolle

Durch ein Missgeschick gerät ein Zug, beladen mit giftigen Chemikalien, unbemannt von allein in Bewegung, beginnt immer schneller zu werden und alles zu zerstören, was sich ihm in den Weg stellt.

Company K - Die dreckige Seite des Krieges

Der Amerikaner Joe Delaney kämpfte auf den Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs für sein Land. 15 Jahre nach dem Ende des Kriegs schrieb er ein Buch über seine Erfahrungen als Mitglied des US-Marine Corps.

Fünf Minarette in New York

Starbesetzter Action-Thriller mit Gina Gershon, Danny Glover und zahlreichen türkischen Kino- und Popstars. Aus den USA erreicht die Türkei eine Nachricht, nach der in New York der lang gesuchte radikale religiöse Führer Deccal aufgespürt wurde.

Stichtag

In „Stichtag“ inszeniert Todd Phillips Robert Downey Jr. und Zach Galifianakis als unfreiwillige Reisegefährten, deren irrwitziger Trip ihr Leben total auf den Kopf stellt. Downey spielt den werdenden Vater Peter Highman – der berechnete Geburtstermin seiner Frau ist in fünf Tagen.

Djinn - Dämonen der Wüste

Eine Gruppe französischer Soldaten soll in der nordafrikanischen Wüste nach einem verschollenen Flugzeug suchen. Als sie nach einem kräftezehrenden Marsch in der sengenden Hitze endlich das Wrack finden, werden sie wie aus dem Nichts von algerischen Rebellen angegriffen.

Inception

Mit internationaler Besetzung drehte der gefeierte Filmemacher Christopher Nolan dieses actionreiche Science-Fiction-Abenteuer über eine Reise um die Erde – und in die Welt der Träume.

Adèle und das Geheimnis des Pharaos

Paris, 1912. Adèle ist klug, charmant und überaus abenteuerlustig. Als ebenso leidenschaftliche wie furchtlose Reporterin und Hobby-Archäologin schreckt sie vor keiner Gefahr und Herausforderung zurück.

Seiten

RSS - Film - würde ich einmal gucken abonnieren