Die Legende der Wächter

Der berühmte Filmemacher Zack Snyder (300, Watchmen – Die Wächter) präsentiert seinen ersten Animationsfilm – ein Fantasy-Familienabenteuer nach Kathryn Laskys beliebten Romanen über mythische Eulenhelden: Der junge Soren ist fasziniert von den epischen Geschichten seines Vaters über die Wächter von Ga’Hoole – diese sagenhafte Truppe geflügelter Krieger zog einst in eine gewaltige Schlacht, um die Eulen gegen die bösen Reinsten zu verteidigen. Als Soren und sein Bruder Kludd aus dem Nest direkt in die Klauen der Reinsten fallen, wagt Soren die tollkühne Flucht und wird dabei von anderen tapferen Eulen unterstützt. Gemeinsam suchen sie den Großen Baum, wo die Wächter wohnen: Sie sind ihre letzte Hoffnung – denn im Kampf gegen die Reinsten gibt es für das Reich der Eulen keine andere Rettung.

OT: Legend of the Guardians: The Owls of Ga'Hoole
Regie: Zack Snyder
Filmlänge: 90 Minuten

Bild & Text: Warner Home Video

Nicht der ganz große Wurf, dennoch ein unterhaltsamer Film, mit dem Zack Snyder nun eindeutig ein jüngeres Publikum anspricht. Ich kenne die literarische Vorlage nicht, daher kann ich mir zur filmischen Umsetzung kein Urteil erlauben. Viele Elemente und Handlungsteile finden sich aber auch in anderen Fantasy-Filmen.